Was kostet ein Umzug?

Was kostet ein Umzug?

Auf der Suche nach dem perfekten Umzugsunternehmen ist es für Privatpersonen häufig besonders schwer die richtige Firma zu finden. Der Markt an Umzugsfirmen ist in den letzten Jahren stetig gewachsen, sodass es vermutlich auch in Ihrer Region vor Umzugsfirmen nur so wimmelt. Doch was kostet ein Umzug? Mit welchen Kosten muss ich auf jeden Fall rechnen und an welcher Stelle kann ich sparen? All das erfahren Sie mit unserer Hilfe, denn beim Thema Umzüge haben Sie mit uns einen vertrauensvollen und preiswerten Partner gefunden.

Gerade in Zeiten eines Umzugs ist die Zeit häufig sehr knapp. Es stehen viele Termine an und die ohnehin schon knappe Freizeit schrumpft noch einmal stark zusammen. Aufgrund dessen können Sie mit uns als Umzugspartner nicht nur Geld, sondern vor allem auch Zeit sparen. Die meisten Umzugsunternehmen machen teure Ortsbegehungen um Ihren Umzug besser kalkulieren zu können.

Auf diese Praxis verzichten wir komplett. Durch das moderne System der Übermittlung von Fotos, Videos, WhatsApp-, Zoom-, oder Skype-Besichtigungen oder einer Umzugsliste können wir mit Ihrer Hilfe die Kosten für Ihren Umzug bestens kalkulieren. Durch diese moderne und innovative Arbeitsweise sparen Sie bares Geld und viel Zeit, die Sie in stressigen Umzugszeiten sicherlich besser investieren können.

Unsere Preise haben wir für Sie transparent und leicht verständlich kalkuliert, sodass Sie ohne großes Vorwissen detailliert nachvollziehen können, welche Kosten für Ihren Umzug auf Sie zukommen werden. Die Frage was kostet ein Umzug mit einer Umzugsfirma, stellt sich im Leben immer wieder. Bei jedem Umzug haben Sie bisher vermutlich überlegt, ob sich die Kosten für eine Umzugsfirma wirklich lohnen.
Ja, das tun sie. Aus jahrelanger Erfahrung mit unseren Kunden können wir mit gutem Gewissen behaupten, dass es nicht nur unser Job ist für einen sicheren Umzug zu sorgen, sondern auch die Nerven unserer Kunden zu schonen. Umzugszeiten sind stressige Zeiten, das wissen Sie sicherlich am besten.
Ein Umzugsunternehmen kann Ihnen dabei helfen in diesen stressigen Zeiten einen kühlen Kopf zu bewahren. Sie sparen sich eine Menge organisatorischen Aufwand. Das alleinige Organisieren eines Lkws zum Transport ihrer Sachen, bis zum Kraftaufwand des Schleppers und die stressige Montage ihrer Möbel können ganz schön an Ihren Nerven zerren. An dieser Stelle können Sie von uns kompetente Hilfe und Unterstützung erwarten. Jahrelange Erfahrung auf dem Umzugsmarkt machen uns zum idealen Partner in diesen für Sie stressigen Zeiten.

Die Kosten für Ihren Umzug sind dabei stark vom Auftragsvolumen abhängig. Sind Sie stolzer Besitzer von drei Flügeln, die wir alle einzeln transportieren und schützen müssen? Oder haben Sie eine weniger aufwändige Einrichtung, die es zu verpacken und zu transportieren gilt?

Zusätzlich zu diesen Kosten müssen Sie bedenken, dass Sie eine Halteverbotszone vor Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus beantragen sollten. Dies erleichtert uns die Arbeit enorm. Durch den kurzen Weg zum Umzugswagen sind die Personalkosten für den Transport ihrer Möbel um ein Vielfaches geringer. Es lohnt sich also, wenn Sie bereits vor dem konkreten Umzugstermin bei Ihrer Stadt oder Gemeinde nachfragen, wie hoch die Kosten für diese Zone sind. Doch was kostet ein Halteverbot für Umzug? Meistens sind diese Kosten geringer als man denkt. Je nach Stadt oder Gemeinde liegen diese Kosten zwischen 80 und 170 Euro.

Kosten für das Verpackungsmaterial gehören ebenfalls in die Preisberechnung hinein. Auch hier kann es zu starken Schwankungen kommen. Dabei ist es von Bedeutung wie groß ihre Wohnung ist, denn was kostet ein Umzug einer 2 Zimmer Wohnung? Wesentlich weniger als der Umzug eines gesamten Hauses. Alleine die Kosten für das Verpackungsmaterial ist stark davon abhängig wie viele Besitztümer Sie haben.

Natürlich variieren die endgültigen Kosten für Ihren Umzug auch stark nach Arbeitsaufwand für unsere Kollegen. Es macht einen bedeutsamen Unterschied, ob Sie im 5. Stock eines Mehrfamilienhauses wohnen und wir jede Kiste einzeln durch das Treppenhaus schleppen müssen, oder ob das Ausräumen zügiger geht, da Sie Besitzer einer Wohnung im Erdgeschoss sind. Über den Umfang Ihres Umzugs können Sie sich im Vorfeld gerne mit unseren geschulten Mitarbeitern unterhalten, die Sie bestens mit der Planung und der Organisation von Umzügen auskennen.

Bares Geld sparen können Sie bereits im Vorfeld ihres Umzugs. Frei nach dem Motto: Verkaufen statt Wegwerfen. Nutzen Sie den anstehenden Umzug doch um all ihre Besitztümer in die Hand zu nehmen und zu entscheiden, ob Sie diese wirklich brauchen. Der Plattenspieler, der bereits seit Jahren ungenutzt auf dem Dachboden steht, lässt sich sicherlich noch zu Geld machen.

Im Internet finden sie zahlreiche Plattformen, auf denen Sie Ihren gebrauchten Besitz noch zu Geld machen können. Alles, was Sie nicht mitnehmen spart also in doppelter Hinsicht Geld. Sie bekommen noch Geld vom Käufer dafür und sparen gleichzeitig Geld beim Umzugsunternehmen, weil diese Dinge weder verpackt noch geschleppt werden müssen. Aussortieren lohnt sich vor einem Umzug also in doppelter Hinsicht für Sie. Fragen Sie unsere Mitarbeiter gerne nach weiteren Tipps und einer Kalkulation. Sie werden merken, dass wir der ultimative Partner für Ihren Umzug sind.

zusammenhängende Posts